Neue Medien im Kunstunterricht

////Neue Medien im Kunstunterricht

Neue Medien im Kunstunterricht

Die Schüler des zehnten Jahrgangs fertigten im Kunstunterricht unter der Leitung von Frau Kroll selbstständig eine Fotomontage zum Thema „Ich und ich und ich – Klone in der Kunst“ an, die sie aus eigenen Bildern gestalteten.

In der ersten Stunde des Projektes brachten die Zehntklässler ihre Digitalkameras mit, um sich in Partnerarbeit auf dem Schulgelände zu fotografieren.

Im PC-Raum konnten die Schüler ihre Bilder mit dem Bildbearbeitungsprogramm „Gimp“ in ein passendes Hintergrundbild einfügen, das entweder aus dem Internet stammte oder auch selbst fotografiert wurde. Dabei wurden vielfältige gestalterische Mittel eingesetzt: Zum Beispiel wurden die Größen der Figuren verändert und mit Lichteffekten gespielt, sodass aus vielen einzelnen Fotos interessante Bilder entstanden.

Diese Aufgabe ermöglichte den Schülern und Schülerinnen die Bildbearbeitung am PC kennen zu lernen und mithilfe einer kurzen Einführung der Lehrerin und der vielen Werkzeuge das Programm eigenständig zu nutzen, sodass viele tolle Bilder entstanden, von denen wir hier eine Auswahl zeigen möchten. (Sabrina Schellhoff, Sabine Keutmann und Hannah Fayner, 10.6)


Bild 1: Hannah, Michelle (10.6)


Bild 2: Ina, Paula (10.6)


Bild 3: Pia, Janine (10.6)


Bild 4: Lisa, Verena (10.3)


Bild 5: Jonas, Michael (10.6)

Zusätzlich entstanden zum Thema Surrealismus in Anlehnung an den Künstler René Magritte seltsame Metamorphosen…


Bild 6: Paula, Ina (10.6)


Bild 7: Robin, Simon, Fabian (10.3)


Bild 8: Melis, Sabrina (10.6)

Von | 2017-09-03T13:44:38+00:00 19. Dezember 2010|Kategorien: Archiv-Schulleben, Schulleben 2010|